Sicherheit im Auto für Baby & Kind

Die Zeit macht mobil und so sind die Kinder heute schon sehr früh mit den Eltern im Auto unterwegs. So mancher Säugling genießt die Zeit und schläft seelenruhig in seiner Babyschale. Und so kommt es, dass Elternpaare schon aus Verzweiflung, weil das Baby viel geweint hat und nicht schlafen wollte, das Baby ins Auto gepackt haben und einfach um den Häuserblock gefahren sind. Eines ist jedoch ganz wichtig, dass Kinder immer richtig im passenden Sitz sitzen und auch angeschnallt sind. Bei einer Statistik kam heraus, dass die meisten Kinder im Auto auf dem Weg in den Kindergarten oder die Schule verunglücken – und das nur, weil sie auf dieser kurzen Strecke nicht angeschnallt werden.

Der richtige Sitz rettet Leben

Für jedes Alter und Größe gibt es den richtigen Kindersitz. Zuerst die Babyschale, Gruppe 0, für die Kleinsten bis ca. ein Jahr. Dann sollte umgestellt werden auf die Gruppe I, das geht bis ca. 4,5 Jahre. Bei der Gruppe II und III macht es häufig Sinn, hier auf einen „mitwachsenden“ Sitz zurückzugreifen. Bis Kinder 12 Jahre sind oder ca. 36 Kilogramm wiegen und 1,50 Meter sind, müssen sie in einem gesonderten Sitz angeschnallt werden. Nur dann ist gewährleistet, dass auch der Sicherheitsgurt richtig hält bei einem Unfall.

Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow