Wie sollte man sich gegenüber dem Kind bei einer Trennung verhalten?

Für Kinder ist es sehr schwer, eine Trennung zu verstehen. Auch wenn man ihnen dazu vieles erklärt, so ist doch eine der häufigen Reaktionen darauf, dass ein Kind sich schuldig fühlt. Die Hoffnung, dass Eltern wieder zusammenkommen, ist für Kinder noch lange nach einer Trennung vorhanden. Auf jeden Fall sollte man das Verhalten von dem Kind beobachten und sich viel Zeit nehmen, um dem Kind den Trennungsschmerz ein wenig zu nehmen. Jedes Kind reagiert hier anders, oft kann es auch zu Trotzreaktionen kommen, auch ein fröhliches Kind kann hierdurch zu einem verschlossenen Kind werden. Hilfe sollte man sich auf jeden Fall holen, beim Kinderarzt, beim Kindergarten oder in einer psychologischen Beratungsstelle.

Ein neuer Partner

Nach einer Trennung kommt meistens ein neuer Partner in die kleine Familie. Hier ist es für das Kind wichtig, dass es genügend Zeit erhält, um sich mit dem neuen Partner auseinanderzusetzen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass es den neuen Partner nicht mit „Mama“ oder auch „Papa“ ansprechen muss, denn es sollte selbst entscheiden dürfen, ob und wann es das möchte. Denn ein Kind wird immer zu seinen leiblichen Eltern stehen, egal was kommt. Diese Gradwanderung ist für ein Kind schwer und es ist gut, wenn beide Eltern, trotz Trennung dem Kind helfen, diesen Verlust zu überwinden. Dann ist es auch bereit, einen neuen Partner in der Familie zu akzeptieren.

Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow